12. Oktober im Kultur- und Kongresszentrum in Bad Sooden-Allendorf


"Komorbidität - Begleiterkrankungen bewusst vorbeugen!"

Programm

Ausgesuchte Fachvorträge und Informationsaustausch

In ausgewählten Fachvorträgen werden Begleiterkrankungen bei Rheuma thematisiert und Zusammenhänge mit der Grunderkrankung erläutert. Neben den medizinischen Aspekten werden auch Möglichkeiten aufgezeigt, mit denen Betroffene einen eigenen positiven Beitrag zur Vorbeugung leisten können. 

 

Im großzügigen Foyer des Kongresszentrums werden Aussteller aus verschiedenen Bereichen des Gesundheitswesens weitere Informationen bereithalten und den Besuchern weitere Kontaktmöglichkeiten präsentieren. Wir erwarten ein abwechslungsreiches und breitgefächertes Angebot, das auch neue und aktuelle Trends berücksichtigt.

 

In der Pause werden rheumagerechte Speisen und Getränke angeboten.


Anmeldung

Wir brauchen Sie, und Ihre Unterstützung.

Auch auf diesem Wege möchten wir Sie ganz herzlich zu diesem besonderen Anlaß einladen und würden uns sehr freuen, wenn Sie sich an diesem Tag nichts anderes vornehmen würden.

 

Gern möchten wir Ihnen eine besondere Veranstaltung bieten und um die uns zur Verfügung gestellten Ressourcen nicht unnötig zu vergeuden, bitten wir Sie, sich möglichst bis 16. September anzumelden. Nur so können wir den tatsächlichen Bedarf ermitteln und entsprechend sinnvoll planen.

 

Für Ihre Mithilfe und Unterstützung bereits im Vorfeld großen Dank.


Partner & Förderer

Sponsoren und Unterstützer der Rheuma-Liga Hessen e.V.

Bereits jetzt bedanken wir uns bei unseren vielen ehrenamtlichen Helfern, die beim Gelingen dieser Veranstaltung so engagiert und konstruktiv mitgeholfen haben. Ohne sie wäre es nicht möglich gewesen, alles unter einen Hut zu bringen. Viele helfende Hände erschaffen eben großartige Dinge!

 

Darüberhinaus ist eine Veranstaltung dieser Größenordnung nicht ohne die großzügige Förderung starker Organisationen und Unternehmen im Gesundheitswesen denkbar. Ihnen möchten wir hier die Gelegenheit geben, in direkten Kontakt zu Betroffenen zu kommen.

 

Wenn Sie sich bereits im Vorfeld etwas gezielter informieren möchten, bieten wir einen ersten Einblick in die für diese Veranstaltung gewonnenen Partner der Rheuma-Liga Hessen e.V.


Kontakt

Sie haben fragen zur Veranstaltung? Wir helfen gern weiter.

Zentrale Anlaufstelle bei allen Fragen rund um die Veranstaltung ist unser Informationsbüro in Kassel.

 

Sollten wir einmal Ihre Frage aufgrund vieler, gleichzeitiger Anrufe nicht sofort beantworten können, bieten wir Ihnen einen Rückrufservice über das Kontaktformular oder die Landesgeschäftsstelle der Rheuma-Liga Hessen e.V. an.

 

Zusätzlich haben wir eine Liste der häufigsten Fragen und Antworten zusammengestellt, die Ihnen bereits im Vorfeld weiterhelfen kann.


Bad Sooden-Allendorf

Diese Stadt ist eine definitiv eine Reise wert!

Eine idyllisch gelegene Stadt in unmittelbarer Nähe zu Niedersachsen und Thüringen. Eingebettet in die unglaublich schöne Landschaft der deutscher Märchenstraße grüßt bisweilen auch Frau Holle vom Fenster des Södertors.

 

Sowohl in der Stadt, als auch seiner näheren Umgebung gibt es viel Sehenswertes: eine schöne Sole-Therme, ein imposantes Gradierwerk, das pitoreske Salzmuseum, das bedeutsame Grenzmuseum, die hochgelegene Burg Hanstein, ein Altstadtkern mit historischen Fachwerk, die beeindruckende Burg Schloß Rotstein, u.v.m.

 

Auch in Punkto Freizeitgestaltung bietet die Region unglaublich viel Abwechslung: Wandern, Radfahren, Kanu oder Schiffstouren, u.v.m.


Kontakt

Informationsbüro

Friedrich-Ebert-Str. 75A

34119 Kassel

info@weltrheumatag-bsa.de

TEL: 0561 / 9372 8652

Öffnungszeiten

MO, Di     16:00 - 19:00

Mi, Do     09.00 - 12.00

Rückrufservice vereinbaren:

service@weltrheumatag-bsa.de

Tel. 06102 - 88366 0

Veranstalter

Dornhofstr. 18

63263 Neu-Isenburg

Tel. 06102 - 883 660